Regionalgeld STYRRION

Styrrion_Logo_web
Styrrion_ScheineStyrrion_SchuelerStyrrion_SteirischeBucht
Eintrag kontaktieren

Eintrag Anbieter kontaktieren.

Um mehr über dieses eintrag zu erfahren, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Die Nachricht wird dann direkt an den eintrag Ersteller gesendet.

Der STYRRION ist nun seit über 10 Jahren eine anerkannte, bewährte Regionalwährung zur Stärkung regionaler Strukturen in der Steiermark.

Was wir erreichen wollen:
Wir möchten regionale Wirtschaftskreisläufe mit Hilfe einer regionalen Komplementärwährung fördern

Wie wir dorthin kommen wollen:
Der STYRRION ist so gestaltet, dass er bzw. sein Wert in Euro bei einer gleichwertigen Leistung bevorzugt in der Region bleibt. Die Bindung der Kaufkraft an die Region führt zu einer Stabilisierung und Erhöhung der Wertschöpfung in der Region.

Funktionsweise:
Der STYRRION ist ein Gutschein, der als Verrechnungsmittel innerhalb des Vereins STYRRION regional verwendet wird. Mit dem STYRRION kann man bei regionalen Geschäften Waren und Dienstleistungen bezahlen. Das Ziel ist die Stärkung der Region durch die Förderung von 3 Bereichen:
1. Bewusstseinsbildung bei Verbrauchern für nachhaltige und qualitativ hochwertige Güter aus der Region
2. Netzwerk-Bildung bei regionalen Unternehmen und die Schaffung von regionalen Wertschöpfungsketten.
3. Förderung der Finanzkraft von gemeinnützigen Kulturträgern und sozialen Vereinen in der Region.

Der STYRRION leitet sich in Idee und Praxis vom Chiemgauer ab, der bedeutendsten Regionalwährung im mitteleuropäischen Raum.

Der Verein:
Getragen wird der STYRRION von einem gemeinnützigen Verein, in dem ausschließlich ehrenamtlich mitgearbeitet wird. Weiters unterstützen Schüler der Freien Waldorfschule Graz in einem Projekt die STYRRION Administration, um dabei Geld- und Wirtschaftsprozesse praktisch kennenzulernen.

Kontaktperson: Clemens Suppan (Tel. 0680 2020535)

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Bitte anmelden oder registrieren um einen Beitrag hinzuzufügen.

© 2018 Brot und Rosen. Impressum.