Gedanken zum Jahreswechsel

Ich mag die Zeit rund um den Jahreswechsel, weil die Welt um mich herum ruhiger wird. Geschäfte haben noch geschlossen, viele Menschen haben „frei“ und deswegen ist auch spürbar weniger Verkehr auf den Straßen. Ich bin viel zu Hause und mache mir Gedanken über das kommende Jahr. Ich stelle mir Fragen, wie z.B.: Wie möchte ich mein Lebenszeit gestalten? Was möchte ich im kommenden Jahr erreichen? Was kann ich tun, um noch unabhängiger zu werden und selbstbestimmter zu leben? Wie kann ich die Umwelt noch weniger belasten? Was kann ich in der Gesellschaft bewirken?

Daraus ist eine Skizze enstanden. Sie dient mir als Leitfaden und Anhaltspunkt. Sie ist teilweise mit Bleistift geschrieben, das bedeutet, ich kann sie jederzeit anpassen und verändern. Denn das Leben hält immer wieder Überraschungen für uns bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2022 Brot und Rosen. Impressum.